Holzfassadenreinigung: Fast wie neu…

Holzfassaden können gereinigt werden, wenn sie aus massivem Laub- oder Nadelholz bestehen. Allerdings muss die Konstruktion gewährleisten, dass eindringendes Wasser keine Schädigung der darunter liegenden Schichten verursachen kann.

 

Mit einem Hochdruckreiniger und heißem Wasser sind Verschmutzungen durch die natürliche Bewitterung zu entfernen. Das ergab eine Untersuchung der Berner Fachhochschule Architektur, Holz und Bau. So können auch das Vergrauen der Fassade und die Verfärbung durch Mikroorganismen weitgehend beseitigt werden. Um braune Flecken zu beseitigen, kann vor dem Reinigen mit heißem Wasser auch eine chemische Vorbehandlung erforderlich sein.

 

Die Holzfassadenreinigungsprofis von Clean-XL (Leuterod bei Montabaur) erkennen, mit welcher Temperatur, mit welchem Druck und gegebenenfalls mit welchem Vorreiniger bei verschiedenen Holzarten gereinigt werden muss. Damit Ihre Holzfassade wieder (fast) wie neu strahlt.

Schlagwörter: