Terrassenreinigung: Für Werterhalt und Ungezieferbekämpfung

Terrassen (wie Balkone) gehören zu den wichtigen Freizeitbereichen eines Wohnhauses. Frische Luft, Sonnenbaden, Kaffeetrinken oder Grillen: Die Nutzbarkeit von Terrassen kennt kaum Grenzen. Umso wichtiger ist ihre regelmäßige Reinigung.

Terrassen verfügen über Böden aus Steinmaterial oder Holz. Unabhängig vom Bodenbelag können sich ungewollt Pflanzen – Gräser oder Löwenzahn zum Beispiel – auf ihnen ansiedeln. Auf Dauer führen diese „Untermieter“ zu Schäden, die kostspielige Reparaturen oder gar Erneuerungen zur Folge haben. Ähnliches gilt für Ablagerungen, die sich durch andere Natur- oder Witterungseinflüssen bilden. Saurer Regen frisst den Bodenbelag ebenso an wie Vogelkot. Die Folge jeglicher Art von Verschmutzung ist die Ansiedlung verschiedener Ungeziefer, die über die Terrasse dann leicht ins Haus gelangen können. Und dabei handelt es sich „nur“ um Insekten. Auch Mäuse und Waschbären können auf einer ungepflegten Terrasse ihr Unwesen treiben.

Eine wenigstens einmal im Jahr durchgeführte Reinigung hilft dabei, diese Schäden weitestgehend zu vermeiden und den Wert einer Terrasse zu erhalten. Die Reinigungsprofis von Clean-XL (Leuterod bei Montabaur) verfügen nicht nur über viel Erfahrung mit dem Reinigen jeder Art von Terrassenbelag, sie haben auch die passenden, wirksamen und umweltfreundlichen Reinigungsmittel zur Hand.

Schlagwörter: ,