Überlassen Sie die Fussbodenreinigung doch einfach den Profis

Bodenpflege dient nicht nur der Optik, sie sorgt auch dafür, dass der Boden, auf dem geradezu „herumgetrampelt“ wird, möglichst lange lebt. Hier ist von der Pflege fester Böden – zum Beispiel Fliesen, Kunststoff, Kork, Laminat oder Parkett – die Rede. (Dem Teppichboden widmen wir einen besonderen Abschnitt.)

 

Unabhängig vom Bodenbelag: Reinigung und Pflege beginnen stets mit dem Entfernen von Staub, Flusen und Haaren sowie grober Verschmutzung.

 

Fliesen-, PVC und Linoleumböden haben meist – zum Beispiel weil sie beschichtet sind – eine geschlossene Oberfläche und sind deshalb unempfindlich gegen Feuchtigkeit. Sie werden nass gewischt – je nach Fläche manuell oder maschinell. Mindestens ein Mal im Jahr sollte eine Grundreinigung erfolgen, bei der die teilweise abgenutzte Beschichtung erst maschinell entfernt und dann neu aufgetragen wird. So werden Glanz und Feuchtigkeitsschutz erneuert, die Lebensdauer des Belags wird gegenüber ungepflegten Böden deutlich verlängert.

 

Kork und Laminat dagegen vertragen kein Wasser. Diese Böden werden nur mit leicht angefeuchteten Tüchern oder Mopps gewischt, weil Wasser in die offenen Poren laufen kann, was zum Aufquellen des Bodenbelags führt. Für starke Verschmutzung gibt es schnell trocknende Reiniger speziell für diese Bodenbeläge. Übrigens: Auch Holzfußböden sind empfindlich, was Feuchtigkeit betrifft. Deshalb werden auch sie nur leicht feucht gewischt. Ein spezieller Parkettreiniger enthält wachs, wodurch das Holz schon beim Reinigen gepflegt und mit einem Schutz versehen wird.

 

Böden aus Granit, Marmor und anderen Steinen benötigen ein besonderes Wissen um die Verträglichkeit von Reinigungsmitteln. Zum Beispiel verträgt Travertin ebenso wie Marmor keinen Essigreiniger: Der Essig löst den Kalkstein nämlich auf.

 

Um all das brauchen Sie sich keine Gedanken zu machen: Die Bodenreinigungsprofis von Clean-XL aus Leuterod bei Montabaur wissen genau, wie und mit welchen Mitteln Ihre Böden gereinigt und gepflegt werden müssen.

Schlagwörter: , , ,